Junge Chemie - Bundesvertretung

Das Jungchemiker - Fürungsteam
Das Junge Chemie-Führungsteam von links nach rechts: Sarah Keck, Jakob Ehrenbrandtner, Leonhard Hecht, Lukas Magenheim

Im November 2022 wurde die neue Bundesvertretung durch eine Wahl aller Regionalvertretungen bestimmt. Seither leiten Leonhard Hecht (Salzburg), Patrick Bonke (Innsbruck, bis Mai 2023), Jakob Ehrenbrandtner (Wien) und Lukas Magenheim (Bundessprecher, Wien) die Geschicke der Jungen Chemie. Seit Oktober 2023 ergänzt Sarah Keck (Wien) das Team. Unsere nationalen und internationalen Netzwerke wachsen ständig und damit auch die Aufgaben der Bundesvertretung.

Gemeinsam wollen wir die Kommunikation zwischen den Regionalvertretungen innerhalb Österreichs, aber auch den internationalen Kontakt mit Organisationen wie der EYCN und IYCN fördern. Ebenso werden Aufgaben wie Finanzen, Öffentlichkeitsarbeit und österreichweite Projekte von uns koordiniert.

Bild von Sarah
Sarah Keck

Ich habe an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena Chemie studiert und bin im Wintersemester 2015 durch ein Austauschprogramm nach Wien gekommen. Meine Masterarbeit habe ich in Kooperation an der Universität Wien angefertigt und seit Dezember 2017 arbeite ich auf der TU Wien an meiner Doktorarbeit im Bereich der Makromolekularen Chemie. Bereits in Deutschland war ich als Studienvertreterin tätig und habe im Jungchemikerforum Jena mitgewirkt. Ich habe mehrere Bundesfachtagungen für Chemie und JCF Frühjahrssymposien besucht, um die Vernetzung zwischen Chemiestudierenden im deutschsprachigen Raum zu fördern. Es bereitet mir Freude meine Erfahrungen zu teilen und mit Jungchemikern in ganz österreich zusammenzuarbeiten.

Bild von Leonhard
Leonhard Hecht

Zurzeit studiere ich im Bachelorstudium Materialien und Nachhaltigkeit an der Paris Lodron Universität Salzburg. Seit 2020 bin ich bei der Jungen Chemie in der Regionalvertretung Salzburg als Regionalsprecher aktiv gewesen. Dabei begeistert mich, wie schon bei der Arbeit in der Studienvertretung, der Kontakt mit Engagierten aus den unterschiedlichsten Bereichen und dass es sowohl Ausgleich als auch Ergänzung zum Studium bietet. Ab 2023 setze ich mein Engagement in der Bundesvertretung fort und möchte auch hier viele neue Erfahrungen sammeln.

Bild von Jakob
Jakob Ehrenbrandtner

Ich bin während eines Workshops im Sommersemester 2019 auf die Junge Chemie aufmerksam geworden und engagierte mich fortan in der Regionalvertretung Wien.
Die zahlreichen Vorträge zu diversen Fachthemen erlauben es mir, über meinen Schwerpunkt im Bereich der Biotechnologie hinauszuschauen, den ich im Rahmen meines Masterstudiums in Technischer Chemie seit November 2020 an der TU Wien verfolge. Die umfangreiche Auswahl an Workshops, Exkursionen und Vorträgen bietet die Möglichkeit, schon während des Studiums praktische Bezüge zu entdecken und einen direkten Einblick in Industrie und Forschung zu gewinnen. Als Teil der Bundesvertetung verantwortlich für Finanzen, freue ich mich sehr meinen Beitrag leisten zu können, dass die Junge Chemie auch in Zukunft ein diverses Programm anbieten kann.

Bild von Lukas
Lukas Magenheim

Ich absolviere zur Zeit das Masterstudium Technische Chemie an der Technischen Universtät Wien. Zur Jungen Chemie stieß ich im Jahre 2018 und konnte in den vergangenen Jahren zusammen mit einem hervorragenden Team die Regionalvertretung in Wien mitgestalten. Die Chemie ist eine sehr vielseitige Wissenschaft, die persönlichen Interessen und Ziele von Kommiliton:innen unterscheiden sich oftmals grundlegend. Umso wichtiger ist es daher den regen interdisziplinären und generationenübergreifenden Austausch zu fördern. Zusammen mit meinem Team habe ich mir das Ziel gesetzt, die Vernetzung von jungen Chemiker:innen und Chemieinteressierten innerhalb Österreichs als auch international zu fördern und auch einen Teil dazu beizutragen, dieses Fach ein Stück weit näher in die Mitte der Gesellschaft zu tragen und unsere persönliche Begeisterung den nächsten Generationen zu vermitteln.

Ehemalige Mitglieder:

Bianca Brandl
September 2019 - Dezember 2022

Clara Roller
Juni 2021 - Dezember 2022

Andreas Matijevic
Juni 2021 - Dezember 2022

Sabine Lerch
Juni 2021 - Dezember 2022

Vanessa Moll
Juni 2021 - Dezember 2022

Beatrice Daleiden
September 2019 - Juni 2021

Kirill Faust
September 2019 - Juni 2021

Felix Purtscher
September 2019 - Juni 2021

Daniela Söllinger
September 2019 - Juni 2021

Daniel Menia
Oktober 2018 - September 2019

Miguel Steiner
Oktober 2016 - September 2019

Degenhart Hochfilzer
September 2017 - September 2019

Julian Dutzler
Oktober 2016 - September 2019

Simon Albertini
September 2013 - Oktober 2016

Emanuel Ehmki
September 2013 - Oktober 2016

Simon Hofer
September 2013 - Oktober 2015

Veronika Huber
September 2013 - Oktober 2016

Elisabeth Mairhofer
September 2013 - April 2017

Stefan Felderer
September 2013 - Oktober 2017

Martin Wieser
September 2013 - Oktober 2017

GÖCH Beitritt
Junge Chemie-Newsletter
Kalender
28.05.2024

Gleichberechtigung ist in der Gesellschaft schon ein wichtiges Thema. Wie ist das allerdings in der Wissenschaft? Die Wissenschaftlerinnen Ass. Prof. Dr. Florentine Marx-Ladurner, Prof. Dr. Simone Moser, Ass.-Prof. Dr. Heidi Schwartz, und PhD Studentin Johanna Freilinger stellen ihre Erfahrungen zum Thema Gleichberechtigung als Frau in der Wissenschaft vor.

28.05.2024

Die Junge Chemie Wien lädt zum Stammtisch ins Top Kino auf der Gumpendorferstraße ein!

29.05.2024

Ein spannender Vortrag zu Forschung und Förderungen in Österreich und der EU.

04.06.2024

Freut euch auf das legendäre CCB Sommerfest!